Praxisstruktur

Praxisstruktur

Die Praxis Dr. Ortenburger besteht aus einem eingespielten, langjährig bestehenden Team aus Fachpersonal. Es umfasst die Bereiche Assistenz, Technik, Verwaltung und Behandlung. Die Kontinuität in der Behandlung der Patienten bleibt dadurch bewahrt, dass ausschließlich Dr. Anette Ortenburger als behandelnde Kieferorthopädin tätig ist und so die Therapie von der Planung bis zum Abschluss durchführt.

Die Praxis verfügt über ein großzügiges Wartezimmer, einen Beratungsraum und zwei weitere Behandlungsräume mit je zwei Behandlungsstühlen. Für die Abdrucknahme steht ein separater Stuhl zur Verfügung.

Architektonisch ist die Praxis offen konzipiert – sie bleibt für Patienten und deren Begleitung übersichtlich. Darüber hinaus ist die Praxis in Behandlungszonen, die für Ruhe und Intimität sorgen, und Zonen mit Kontaktmöglichkeiten zu anderen Patienten aufgeteilt.

Praxisphilosophie

Die kieferorthopädische Paxis Dr. Ortenburger ermögicht ein umfassendes Behandlungsspektrum. Wir bieten Ihnen modernste Therapien und Verfahren an. Das Leistungsspektrum wird kontinuierlich verbessert und erweitert. Dies erfordert eine permanente Weiterbildung.

Mit Anspruch auf hohe Qualität und optimale Funktionalität auf kierferorthopädischem Gebiet will das Team einen möglichst langfristigen Therapieerfolg erzielen. Die kierferorthopädischen Geräte werden in einem hochspezialisierten zahntechnischen Labor gefertigt. Bei der Auswahl der verwendeten Materialien legen wir großes Augenmerk auf Qualität und Verträglichkeit.

Im Mittelpunkt der Praxis Dr. Ortenburger steht der Patient - er soll sich wohlfühlen, beginnend mit einer freundlichen und kompetenten Aufnahme an der Rezeption, über eine angenehme Atmosphäre im Wartezimmer bis zur einfühlsamen und individuellen Betreuung bei der Behandlung.

Wir verwenden schonende Materialien und Behandlungsgeräte, die eine schmerz- und angstfreie Behandlung ermöglichen. Auf diese Weise ist die Freude am Behandlungserfolg auch bei empfindsamen Patienten ungetrübt und eine kurzweilige Therapiezeit ermöglicht.

Selbstverständlich achten wir die Wünsche und Empfindungen unserer Patienten! Sie sollen sich ermuntert fühlen, ihre Befindichkeiten mitzuteilen, damit wir auch gezielt bei Beschwerden - seien sie auch noch so gering - Abhilfe leisten können.

Leistungsspektrum

Gesunde Zähne und ein schönes Lachen sind wichtige Faktoren, um sich rundherum wohlzufühlen. Trotz guter Mundhygiene ist dies nicht jedem von Natur aus gegeben.

Wir versuchen, Ihnen oder Ihrem Kind zu einem ästhetischen und gut funktionierenden Kausystem zu verhelfen! Das ist für uns als Praxisteam Dr. Ortenburger eine schöne und immer wieder begeisterungswürdige Aufgabe und große Herausforderung.

Damit Sie mit unserer Praxis zufrieden sind, werden höchste Maßstäbe an das Team und den Service angesetzt. Dazu gehören neben anderen Faktoren:

  • Ein großes Behandlungsspektrum und innovative Behandlungsmethoden
  • Techniken auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft durch ständige Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter
  • Eine möglichst schnelle und schonende Therapie
  • Neuester Wissensstand durch ständige Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeiter
  • Hohe Qualitätsansprüche
  • Praxisinterne Qualitätskontrolle nach amerikanischem Standard
  • Patientenschonende Behandlung durch modernste Geräte und hochwertige Materialien
  • Eine möglichst schnelle und schonende Therapie
  • Bestens eingespieltes Praxisteam
  • Konstanter Mitarbeiterstamm mit jahrzehntelanger Erfahrung und Begeisterung für Kieferorthopädie
  • Individuelle Versorgung der Patienten
  • Kurze Wartezeiten und flexible Terminvergabe
  • Achtung der Wünsche und Empfindungen der Patienten
  • Freundliche, entspannte Praxisatmosphäre
  • Abendsprechstunde für berufstätige Patienten
  • In Planung: Notfalltelefon

 

Leistungsspektrum

  • Geräte-KFO
  • Interdisziplinäre Kieferorthopädie:
  • vor chirurgischen Eingriffen
  • vor prothetischen Eingriffen
  • Erwachsenen-KFO
  • Jugendliche, Kinder, Kleinkinder
  • Diagnostisches Setup
  • Spezielle zahnfarbene Brackets
  • Selbstligierende Brackets (schmerzreduziert)
  • Spezialbögen (schmerzreduziert, beschleunigend)
  • Therapeutische approximale Schmelzreduktion
  • Wachstumsvorhersage durch digitales Röntgen
  • Aktivator- und Bionator-Therapie
  • Techniken, die keine oder minimalste Mitarbeit erfordern:
  • Herbstscharnier
  • Jasper Jumper
  • Flex Developer
  • Techniken zur Vermeidung von Extraktionen und Ersatzmechniken für Außenbogen (Headgaer):
  • Wilson Apparatur
  • Pendulum
  • Palatal-bar
  • Lipbumper
  • Durchsichtige Essix-Schienenpositioner
  • Festsitzende Retainer
  • Funktionsanalyse
  • Gnathologischer Positioner
  • Individuell angefertigter Sportmundschutz
  • Position-Trainer und MVP für unsere kleinen Patienten
  • Nickelfreie Behandlung für Allergiker
  • Eigenes spezialisiertes Labor

Digitale Röntgeneinrichtung

In Laufe der Jahre hat die Technik große Fortschritte hin zum strahlenreduzierten Röntgen gemacht. Trotz einer vorhandenen konventionellen Röntgeneinrichtung hat sich auch unsere Praxis dieser Entwicklung sofort angepasst und verfügt seit dem Jahr 2000 über eine neue strahlenreduzierte Röntgeneinrichtung. Um Ihnen eventuelle Bedenken bezüglich der Röntgenstrahlen zu nehmen, beschreiben wir Ihnen nachfolgend die Röntgeneinrichtung detailliert.

Durch die moderne Röntgentechnologie wird die Strahlenbelastung reduziert (ein Röntgenbild entspricht in etwa der Strahlenbelastung von drei Stunden Aufenthalt in der prallen Sonne). Die Digitaltechnik ermöglicht ein Höchstmaß an Präzision während der Planung des Therapieziels und dessen Sichtbarmachung. Eine exakte Auswertung der Röntgenbilder per Computer und die computergestützte Heraushebung kritischer Bereiche sind somit Praxisstandard.

Die reduzierte Röntgendosis ist zukunftsweisend: durch digitales Panorama-Röntgen kann gegenüber den herkömmlichen Filmgeräten eine Dosisreduktion bis zu 30 Prozent erreicht werden, durch digitales Fernröntgen sind sogar bis zu 70 Prozent möglich.

Während bei der konventionellen Fernröntgenaufnahme der gesamte Schädel mit einem pyramidenförmigen Röntgenstrahl aufgenommen wird, fährt das digitale Röntgengerät den Kopf des Patienten zirka 15 Sekunden mit einem fächerförmigen, nur zeilengroßen Röntgenstrahl Linie für Linie ab. Die tatsächliche Belichtungszeit liegt allerdings nur bei ungefähr 270 Millisekunden. Die Dosisreduktion beträgt dadurch bis zu 70 Prozent im Vergleich zu einer Film-Folien-Kombination (herkömmliche Röntgeneinrichtungen) der Empfindlichkeit S=250 und immer noch bis zu 50 Prozent im Vergleich zu einer Film-Folien-Kombination der Empfindlichkeit S=400.

Durch den Einsatz unserer neuen digitalen Röntgeneinrichtung setzen wir uns nicht nur für Ihre Gesundheit ein, sondern schützen darüber hinaus auch die Umwelt durch den Verzicht auf gefährliche Chemikalien.

Treten Sie mit uns in Kontakt.

Dr. med. dent. Anette Ortenburger
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie
Kolbeplatz 3
33330 Gütersloh
Telefon (05241) 24022
Telefax (05241) 20412
E-Mail info@dr-ortenburger.de

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.